Facebook
/Kurort mit der saubersten Luft in Polen

Kurort mit der saubersten Luft in Polen
Masuren-Solgradierwerke

Die Solgradierwerke mit einer Länge von 220 und einer Höhe von 8 m belegen den vierten Platz in Polen. Die zu den Gradierwerken zugeführten Sole, abgebaut in 646,0 m Tiefe, schaffen durch das herunterfließen auf den Schlehdornästen und unter dem Einfluss von Sonne und Wind ein Mikroklima rundum die Gradierwerke, mit einem großen Anteil an Jod, Brom, Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium und Fluor. Der entstandene Aerosol zeichnet sich durch besondere gesundheitliche Vorteile aus – seine Molekülen dringen durch die Schleimhäute des Atemsystems und die Haut in den Körper ein. Wenn man sich an den Gradierwerken aufhält, heilt man vor allem die oberen Atemwege, Atemhöhlen, Lungenemphyseme, den Bluthochdruck, Allergien, die vegetative Neurose, Depressionen, Stress und die allgemeine Körpererschöpfung. Inhalationen, die in der Prophylaxe bei gesunden Menschen genutzt werden, verursachen durch die antibakterielle Wirkung eine Steigerung des körperlichen Immunsystems.

Pijalnia wód mineralnych i leczniczych (Minerall- und Heilwasser-Trinkerei)

Wir laden Sie ein, das Minerall- und Heilwasser zu nutzen.

Heilwasser.

0,6 % Chlorid – Natrium-, Fluoridreich. Das Wasser wird aus Quellen des unteren Jura aus 656,0 m Tiefe, durch eine Tiefbohrung der Goldap Zdroj 1 geschöpft. Die Summe der aufgelösten Mineralstoffe beträgt: 5970,97 mg/dm3. Das Wasser besitzt ein Zeugnis, dass seine Heilmerkmale und die Brauchbarkeit für eine Trinkkur bestätigen, das auf Basis von Bedingungen ausgegeben wurde, die sich in den geltenden Vorschriften des Gesundheitsministeriums befinden.

Mineralwasser.

1226,45 mg/dm3 aufgelöster Mineralstoffe, mit einem bedeutenden Natrium-, Chlorid-, Fluoridanteil. Das Wasser wird aus Quellen der Oberkreide aus 426,0 m Tiefe, durch eine Tiefbohrung der Goldap Zdroj 2 geschöpft.

Wir laden Sie ein, die ganzjährigen Minigradierweke und die Salzgrotte zu besuchen

Salzgrotte - Salzgrotte – ihr Hauptziel ist die Rekonstruierung eines Mikroklimas unter künstlichen Meeresbedingungen oder in natürlichen Salzgrotten.
Die Inhalation in einer Salzgrotte unterstützt die Heilung von:
- Entzündungen der oberen Atemwege, Atemhöhlen, Lungen und Bronchien.
- dermatologischen Erkrankungen (Hautentzündung, Schuppenflechte)
- Schilddrüsenunterfunktion
- Blutgefäßsystemkrankheiten
- Zuständen nach einem Herzinfarkt, Blutdruckausgleich
- Verdauungstrakterkrankungen
- Übergewicht
- Verringert das Schnarchen und verbessert das Schlafen

CPreisliste der Mineral- und Heilwasser-Trinkerei

 

Art der Dienstleistung Preis
Becher Mineral- oder Heilwasser 1,5zł
Heilquellentasse mit Heil- oder Mineralwasser (keramisches Gefäß mit longtyp Goldap) 15zł
Einstündiger Aufenthalt in den Mini-Gradierwerken 5 zł
Eine Seans in der Salzgrotte (45 Min.) 10zł
Mini-Gradierwerk-Abonnement (10 Eintritte) 40zł
Salzgrotten-Abonnement (10 Eintritte) 80zł
Eintritt auf die Gradierwerkterrasse 3 zł

Öffnungszeiten der Trinkerei

Pijalnia wód otwarta: Die Trinkerei ist folgend geöffnet: Montag – Freitag ab 12 – 20 Uhr; Samstag – Sonntag ab 10 – 20 Uhr.


Kontakt

Pijalnia Wód Mineralnych i Leczniczych
Promenada Zdrojowa 20
19-500 Gołdap
Tel. 887-800-300
Kierownik J. Dzienis- 693-890-406

Przedsiębiorstwo Wodociągów i Kanalizacji Sp. z o.o. w Gołdapi

ul. Sikorskiego 9A, 19-500 Gołdap
tel. 87 615 49 49
fax 87 615 01 85


Das Innere der Trinkerei – Visualisierung der Salzgrotte

Im Kurortviertel, im Inneren der Mineralwasser-Trinkerei befinden sich außer den Aufnahmen der Mineral- und Heilgewässer auch die der Mini-Gradierwerke und der Salzgrotte.

Mehr über die Entwicklungsperspektiven des Kurortviertels finden Sie unter Investitionsangebot. Oferta inwestycyjna


Goldap ist ein Heilschlam-Klima-Kurort

Dank der einzigartigen klimatischen Vorteile, der saubersten Luft in Polen, und den Heilschlammbeständen, ist Goldap ein Heilschlamm-Klimatischer-Kurort. Man heilt hier vor allem orthopedische Unfallerkrankungen, Erkrankungen der unteren Atemwege, Frauenerkrankungen, sowie kardiologische und neurologische Krankheiten.

Ein Kurort der andauernden Investitionen

Außer der Trinkerei und den Gradierwerken, sind im Rahmen der Modernisierung und der Umbauung des Kurortgebiets ein neuer Stadtstrand, sowie eine Promenade entlang des Goldapsees entstanden, die zu neuen Heilobjekten, dem Kurviertel und dem Sanatorium führt.
Zu den Investitionen zählen außerdem auch die neue Spazierallee, Fahrradwege und die Revitalisierung des Stadtzentrums. Diese Tätigkeiten haben die Entwicklung des Touristensektors verursacht, sowie neue Investitionsgebiete erschaffen, die nicht nur zum Touristiksektor gehören. Was sich verändert und neu entstanden ist, können Sie sich im unten angegebenen Kurzfilm des Goldap-Kurorts anschauen. Seine längere Version und mit einem Lektor, kann man sich in der Mineralwasser-Trinkerei an der Promenada Zdrojowa (Heilpromenade) anschauen.
.

Fotos des Kurortviertels

Auf den Fotos wurden ebenfalls Grundstücke zum Verkauf gezeigt, die für die zukünftige Produktions-Dienstleistungs-Tätigkeit und Dienstleistungstätigkeit vorgesehen sind. Mehr Informationen im Investitionslesezeichen.



Lubisz tą zakładkę – podziel się nią z innymi!